Die Sippen

BundeslilieMit ca. 12 Jahren wechseln die Wölflinge in die Pfadfinderstufe .
Hier finden sie sich in “sogenannten Sippen”, einer Kleingruppe von 6 -8 Kinder und Jugendlichen zusammen.

Nachdem sie in einer feierlichen Zeremonie das Pfadfinderversprechen abgelegt haben, bekommen sie das blau-gelbe Halstuch und die Lilie, das Abzeichen der Pfadfinderstufe verliehen.

Das Pfadfinderversprechen lautet:

Ich will nach den
Regeln der Pfadfinderinnen und
Pfadfinder mit euch leben 


In der Pfadfinderstufe spielt sich das
eigentliche Pfadfinderleben ab, so wie man es sich vorstellt.
Das “Prinzip der Fahrt” tritt hier in den Vordergrund.
Die wöchentliche Gruppenstunde in der sie gemeinsam spielen, Pfadfindertechnik
(Umgang mit Karte und Kompass, Feuer machen...) erlernen 
Das blau-gelbe Halstuch der Pfadfinderoder sich handwerklich betätigen, dient als Vorbereitung für
die Fahrten und Lager Am Wochenende und in den Ferien gehts gemeinsam los,
auf Fahrten und Lager; im In - und Ausland,
auf denen sie das einfache und freie Leben in 
und mit der Natur genießen.

Wann treffen sich unsere Sippen?? Das erfährst du hier.

Auf Fahrt in Ungarn
Sippe "Sagittarius" auf Großfahrt in Ungarn