Die Runden

Das Abzeichen der Ranger und Rover

Mit ca. 16 Jahren verlassen die Pfadfinder die Sippe und legen ihr Ranger / Roverversprechen ab. Als Ranger und Rover treffen sie sich in einer Runde oder Älterenschaft.
Dort haben sie, wie die Wölflinge und Pfadfinder, die Gelegenheit Aktionen und Fahrten mit Gleichaltrigen zu machen oder auch Kurse zu besuchen.
Die Ranger (weiblich) und Rover (männlich) planen die Aktivitäten ihrer Runde eigenverantwortlich.

Die meisten R/R sind nebenbei Meuten- Sippen- und Stammesführer oder engagieren sich als Material- Heim- und Kassenwart.

Wieder andere sind immer zur Stelle, wenn es um Durchführung von Lagern, Geländespielen oder bunten Abenden geht. Ohne engagierte Ranger und Rover läuft gar nichts im Stamm.
Das blau-rote Halstuch der ÄlterenschaftErkennen kann man die Ranger und Rover an ihrem blau-roten Halstuch.


Wann treffen sich unsere Ranger und Rover?? Das erfährst du hier.

Auf Fahrt in der Schwäbischen Alb
Fahrt der Runde "Vulpecula" in die Schwäbische Alb 2003