Sense

Sense

Mittwoch, 18 Mai 2016 15:56

Fotos

hanseNach dem sich dieses Jahr das erste Mal der Sommer etwas durchringen konnte, zog es uns Likedeeler natürlich gleich wieder hinaus...
So fanden an den vergangenden 2 Wochenenden gleich zwei großartige Events statt.

Am Himmelfahrtswochenende fand in Homburg (Ohm) der R/R Moot statt, an denen einige unser Rover teilnahmen. Dort trafen sich ca. 500 Ranger/ Rover aus den ganzen BdP um gemeinsam ein Wochenende voll Aktionen und Spass zu verbringen.

Gleich am Wochenende darauf, an Pfingsten, fand zusammen mit den Stämmen Horse, Hasko und Likedeeler die zweite Auflage des Hanselager statt.
Zu beiden Aktionen stehen jetzt ganz frisch Bilder in unserer Galerie parat. Viel spass damit...

Fotos vom Ranger/Rover Moot in HomburgRanger/Rover Moot

Fotos vom Hanselager 2016 im Rüstjer ForstHanselager 2016

Dienstag, 03 Mai 2016 14:05

Hanselager

hanse

Einladung zum Hanselager 2016

Liebe Wölflinge, Sipplinge, Gruppenleiter und R&Rs:

Endlich ist es soweit: Die Hanse vereinigt sich wieder nach 14 Jahren! Vom13. bis 16. Mai wollen wir gemeinsam am Wochenende im Rüstjer Forst neue Handelsbeziehungen schaffen, um die Hanse wieder zur alten Größe zurück zu führen.

Die Hanse:
- Stamm Hasko
- Stamm Horse
- Stamm Likedeeler

Geplant ist, dass die Anreise durch Selbstorganisation der einzelnen
Gruppen erfolgt . Eure Gruppenleiter helfen Euch bei der Koordinierung
der Fahrgemeinschaften/ Anwanderungen. Am Freitag, dem 13. Mai,
wollen wir pünktlich um 18:00 Uhr im Rüstjer Forst beginnen, am
Montag werden wir um 14:00 Uhr für die Heimreise startbereit sein.


Folgende Dinge sollten in Eurem gepackten Rucksack nicht fehlen:
Festes Schuhwerk, warme Kleidung, Schlafsack, Essgeschirr, Liederbücher, Isomatte und evtl. ein Fell.
Technische Geräte wie Handys oder Taschenlampen sind grundsätzlich verboten!!!
Kosten wird die Fahrt pro Nase 30€. Bitte gebt den Anmeldebogen bis zum 21. April bei Euren Gruppenleitern ab und überweist das Geld auf unser Fahrtenkonto (vergesst nicht euren Namen, den Stamm und die Gruppe als Betreff zu nutzen, sonst können wir nicht nachverfolgen, wer bereits überwiesen hat).
Wir freuen uns auf Euch und stehen natürlich bei Fragen gern zur Verfügung.


Gut Jagd, gut Pfad und seid wach!

Das war vor 14 Jahren: Hanselager 2002

 Achtung! Ehemalige und "Stammesrentner"!

Wir würden uns alle sehr freuen, wenn ihr euch auf den Weg machen würdet um uns besuchen zu kommen.
Von den Stämmen Hasko und Horse werden ebenfalls Ehemalige vorbei kommen.
Am besten würde der Samstag Nachmittag passen. Wäre ganz schön, wenn ihr euch eben kurz meldet.
Vielleicht ist ja noch der ein oder andere , der interessiert ist die komplette Zeit am Lager teilzunehmen. 
Noch nehmen wir Anmeldung an!! 

Gruß und Gut Pfad 

Björn Dietrich



Samstag, 27 Februar 2016 17:56

Datenschutz

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https als Teil unserer Internetadresse.

Cloudflare Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Website Cloudflare der Firma Cloudflare, Inc. (101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA) um die Website schneller und sicherer zu machen. Dabei verwendet Cloudflare Cookies und verarbeitet Besucherdaten über die wir Sie im Folgenden informieren.

Der Cookie von Cloudflare (__cfduid) wird verwendet, um einzelne Besucher hinter einer gemeinsam genutzten IP-Adresse zu identifizieren und Sicherheitseinstellungen für jeden einzelnen Besucher anzuwenden. Wenn sich ein Besucher dieser Website zum Beispiel in einem Lokal befindet, in dem sich eine Reihe infizierter Computer befinden, aber der Computer des bestimmten Besuchers vertrauenswürdig ist, können wir dies anhand des Cookies erkennen. Der Cookie entspricht keiner Benutzer-ID und speichert keine personenbezogenen Daten.
Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.

Cookies von Cloudflare

  • __cfduid
    • Ablaufzeit: 1 Jahr
    • Verwendung: Sicherheitseinstellungen für jeden einzelnen Besucher
    • Beispielhafter Wert: d798bf7df9c1ad5b7583eda5cc9fa5e781221062285

Cloudflare bietet Web-Optimierung und Sicherheitsdienste, um Websites zu verbessern und zu schützen. Dazu gehören ein Reverse-Proxy, ein Passthrough-Sicherheitsdienst und ein Content-Verteilungsnetzwerk. Cloudflare erfasst Informationen der Webseitebesucher. Diese Information kann IP-Adressen, Systemkonfigurationsinformationen und andere Informationen über den Verkehr von und zur Website umfassen, ist aber nicht darauf beschränkt. Cloudflare erfasst und verwendet Logdaten, um ihre Dienstleistungen gemäß der Kundenvereinbarungen zu betreiben, zu warten und zu verbessern. Zum Beispiel können Logdaten Cloudflare dabei helfen, neue Bedrohungen zu erkennen, böswillige Dritte zu identifizieren und dieser Website einen stabileren Sicherheitsschutz zu bieten.

Cloudflare ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0.
Mehr Informationen zum Datenschutz bei Cloudflare finden Sie auf https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen , etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.


Weiterführende Links:

Mittwoch, 30 Dezember 2015 15:09

Bilder von den Weihnachtsfeiern

Kurz vor dem Jahresende haben wir noch mal die Bilder von unseren Weihnachtsfeiern und der Übergabe des Friedenslicht hochgeladen.
So haben wir auch dieses Jahr wieder das Friedenslicht aus Bethlehem an die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Fredenbeck verteilt. Im Anschluß fand dann unsere traditionelle Roverweihnacht statt.

Ein paar Tage später Tage später fand dann noch die Stammesweihnacht und die Lichtwache statt.

Fotos von der Friedenslichtübergabe und der Roverweihnacht: Roverweihnacht

Fotos von der Stammesweihnacht:Stammesweihnacht

 

Dienstag, 17 November 2015 10:45

Horst Freibeuter

horst

Ein Horst ist ein freiwilliger Zusammenschuß mehrerer Stämme in einer Region. Zusammen mit dem Stamm Hasko aus Stade haben wir uns 2014 zum Horst Freibeuter zusammengeschlossen.
Ziel ist es, dass wir zusammen viele Aktionen und Lager gemeinsam planen und durchführen.
Unsere erste gemeinsames Lager war das Osterlager 2014 im Rüstjer Forst.

osterlager 2014 29 20140914 1306222756



 

 

 

 

 

 

 

 

 Weitere gemeinsame Aktionen:

Hanselager 2016

Homepage des Stammes "Hasko" aus Stade:

www.stamm-hasko.de

Freitag, 06 November 2015 18:35

Termine 2016

2016Hier findet ihr die vorläufigen Termine für 2016.

Für die hier aufgelisteten Termine bekommt ihr rechtzeitig eine Einladung mit weiteren Infos.
Bitte beachtet auch, dass sich die Termine kurzfristig verschieben können.
Schaut daher öfter mal hier auf die Homepage , dort geben wir Änderungen sofort bekannt.

Datum Was Wer
Februar o.
März
Nistkastenreiningung Meute, Sippe
20.02.2016

Fahrt zum Hamburger Singewettstreit Runde
23.02.2016 Elternabend Eltern der
Wölflinge und Pfadfinder
11.03.2016 -
13.03.2016
Landesversammlung Stammesführung
Osterferien

Vorkurs Sippe
06.05.2016
08.05.2016
Sippenfahrt Sippe
13.05.2016 -
15.05.2016
Hanselager Stamm
Sommerferien Großfahrt Sippe, Runde

05.08.2016-
07.08.2016
Stammeslager Lühnenspecken Meute, Sippe, Runde
Herbstferien Herbstkurse

Sippe, Runde

17.12.2016 Roverweihnacht

Sippe, Runde

24.12.2016

Weihnachtsfeier

Meute, Sippe, Runde
23.12.2016 -
24.12.2016
Lichtwache Sippe, Runde
Sonntag, 06 Juli 2014 17:18

3.Instagram

Samstag, 25 August 2001 12:34

2001 Bundeslager

Sie engagieren sich für eine Welt mit Zukunft

Große und kleine Pfadfinder aus den Landkreisen Stade und Harburg nahmen am großen Scout-Meeting im Westerwald teil

bula 2001 12 20081226 1246226903
Lagerplatz der Likedeeler
(ma). „Wie könner wir unsere Welt vor ihrem eigenen Untergang bewahren?" Diese Frage trieb rund 4.500 Pfadfinder des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) um, die für zehn Tage zu einem Bundeslager in Westernohe im rheinland-pfälzischen Westerwald zusammen kamen. Mit von der Partie: Rund 150 BdP-Mitglieder aus den Landkreisen Stade und Harburg.
Alle vier Jahre findet dieses große Meeting statt. Und immer stehen die Bundeslager, kurz Bula genannt, unter einem Motto. Diesmal lautetet es: „Globalis".
Bearbeitet wurde es in verschiedenen thematischen Unterlagern. Das Ziel: Nach alternativen Lebensformen forschen. Mitglieder des Stammes „Horse" aus Harsefeld etwa waren im Unterlager „Q - Von Mensch zu Mensch" aktiv. „Q" ist sowohl als Erfinder von James Bond als auch als Forscher aus „Star Trek" ein Begriff, steht für etwas Neues, eine umwerfende Idee. „In unserem Unterlager dreht sich alles um den Menschen, was er
denkt, fühlt, wovon er träumt", erläutert Jan Blaudszun, stellvertretender „Horse" Stammesführer.
Das WOCHENBLATT wollte mehr über die Pfadfinderarbeit wissen, begleitete Jan Blaudszun einen Tag lang: Morgens um halb sieben klingelt der Wecker. Jan schlendert zur Stammesküche in einer Jurte (Großzelt). Dort gesellt, er sich zu Mathias, bereitet das Frühstück mit vor.
Nach dem Frühstück teilt er seine rund 30 Pfadfinderinnen und Pfadfiider in verschiedene Arbeitsgruppen ein. Die Mädchensippe „Moriquendi" beispielsweise bastelt zusammen mit einer Partnersippe aus Wiesbaden „Traumfänger". Jan und Mathias ziehen derweil mit dem
Bollerwagen zum rund zwei Kilometer entfernten Einkaufsmarkt, der von Pfadtindern komplett in Eigenregie betrieben wird. „Schweißtreibende Angelegenheit", meint Marktmitarbeiter Jan Kroschewski vom Stader Stamm „Hasko", der zugleich stellvertretender Landesvorsitzender ist. Auf dem Rückweg trifft Jan vom Stamm „Horse" zufällig auf den Stader Stammesführer Gerald Loock, der sich im Unterlager „1901"befindet. „Wir setzen uns hier mit den Wandervögeln auseinander, einer Jugendgruppe. die im
Jahr 1901 gegründet wurde", sagt Gerald. Was sie damals gedacht und gemacht haben, wie sie dem wilhelminischen Zeitgeist trotzten damit setzen sie sich auseinander.
Jan und Mathias können sich nicht lange aufhalten - die heiße Sonne brennt gnadenlos auf die frischen Lebensmittel herunter.
Kurz vor ihrem Lagerplatz machen sie dann aber doch noch einen kleinen Abstecher. Die „Likedeeler" aus Fredenbeck haben tolle Lagerbauten errichtet, müssen mit den
Harsefeldern noch den Besuch der Pfadfindergruppe aus Zypern absprechen, die sie zufällig auf dem Bundeslager kennengelernt haben. Mit denen wollen sie heute
gemeinsam singen.
Amerikaner, Türken, Mongolen, Japaner internationale Gäste gibt es auf
dem Bundeslager viele. „Hauris civitas" heißt das Unterlager der Fredenbecker. „Hier treffen viele 'Nationen' zum großen Spiel aufeinander, bei dem sie sich durch
Austausch von Rohstoffen nach und nach weiterentwickeln", erläutert 'Stammesführer Marko Deede. Im Blick haben sie dabei einen gerechteren Welthandel.
Der Tag neigt sich dem Ende zu. Jan war gerade beim Stammesführertreffen seines Unterlagers, weiß in etwa, wie der nächste Tag abläuft. Nachdem die Kleinen im
Bett sind, macht er sich zusammen mit den anderen Gruppenleitern auf in das Q-Cafe. Endlich mal Zeit, zu entspannen und sich mit Olli zu unterhalten. Olli oder auch
Oliver Lenz vom Stamm „Großer Jäger" in Bendestorf ist Niedersachsens BdP-Landesschatzmeister und beim Bundeslager in der Q-Crew, die die Abläufe und Logistik koordiniert. Es ist Mitternacht - viel Schlaf bleibt nicht mehr bis zum nächsten Morgen. Das weiß auch Jan, mummelt sich m seinen Schlafsack und schläft neben der Feuerstelle in
der Jurte des Stammes „Horse" ein.
Zurück zum ganzen Bula: Jeden Abend kommen die „Q's" und die anderen Unterlager in einer großen Gemeinschaftsrunde zusammen, tauschen ihre „Forschungs-Ergebnisse" aus. Dabei immer das Ziel vor Augen, die 13 Siegel eines geheimnisvollen Buches zu öffnen, das die Antwort auf alle Fragen „bereithält". Das Geheimnis wird am letzten Tag
gelüftet - die Antwort lautet schlicht „Du". „Es liegt also an jedem Einzelnen von uns, die Welt vor dem Untergang zu bewahren und nach Alternativen zu suchen", erklärt Antje Kania, ebenfalls beim Stamm „Horse" aktiv.

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt vom 25.08.2001


Fotos vom Bundeslager 2001

2002 03

Original Artikel

 

Mittwoch, 08 Juli 2015 10:04

Abenteuercamp

imageAuch dieses Jahr sind wir wieder am Start bei der Aktion Ferienspaß der Jugendkonferenz Fredenbeck. Unsere Aktion steht sogar auf der Titelseite "Abenteuercamp 2.0". Meldet euch schnell an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmelden könnt ihr euch direkt auf der Homepage des Jugendcafé unter: https://fredenbeck.feripro.de

Bilder vom letztem Jahr 

Abenteuercamp 2014

Donnerstag, 18 Juni 2015 08:29

2015 Einmal als Pfadfinder ins ferne Japan

jamboree lik
Philipp Heise (li.) und Justin Müller sind schon sehr
gespannt auf das „Jamboree“ in Japan
Philipp Heise und Justin Müller vom Stamm der „Likedeeler“ reisen diesen Sommer um die halbe Welt

sb. Fredenbeck. „Konnichiwa - Guten Tag“. „Sayounara - Auf Wiedersehen“. „Arigatou - Danke“. Philipp Heise und Justin Müller (beide 14) büffeln zurzeit eifrig japanisch. Denn die beiden Pfadfinder des Stammes „Likedeeler“ in Fredenbeck dürfen diesen Sommer an einem Pfadfinder-Großlager, einem sogenannten „Jamboree“, in Japan teilnehmen. Die beiden Jungs sind die einzigen Teilnehmer aus dem Landkreis Stade, insgesamt reisen mehr als 30.000 junge Leute aus aller Welt in das „Land der aufgehenden Sonne“.

Vom 28. Juli bis zum 8. August findet das „23. World Scout Jamboree“ in Japan statt. Justin und Philipp steigen schon am 15. Juli in den Flieger und habei so Zeit für eine organisierte Vortour. Das internationale Großlager richtet sich an Pfadfinderinnen und Pfadfinder zwischen 14 und 17 Jahren. „Die Jamborees finden nur alle vier Jahre statt“, erzählen Philipp und Justin. „Für uns ist Japan somit die einzige Gelegenheit, an solch einem Event teilzunehmen.“

Auf die Reise haben ihre Familien sparen müssen: Knapp 4.000 Euro kostet die Teilnahme an dem besonderen Japan-Trip. „Wir wollen unserem Sohn diese besondere Erfahrung ermöglichen“, sagen Philipps Eltern. „An dieses einmalige Gruppen­erlebnis wird er sich bestimmt ein Leben lang erinnern.“
Angemeldet haben sich Justin und Philipp bereits Ende 2013. Insgesamt nehmen knapp 1.000 Pfadfinder aus Deutschland teil. „Für das Jamboree mussten wir uns richtig bewerben und auch eine Empfehlung unseres Stammesführers vorlegen“, sagen die Schüler. Denn nur, wer über Pfadfinder-Grundwissen wie Zelt- und Knotenkunde verfügt oder ein Feuer fachgerecht entfachen kann, darf sein Land auf dem internationalen Lager repräsentieren.

Das Motto der Großveranstaltung ist „A Spirit of Unity - Geist der Einheit“. „Es geht um Gemeinschaft, Harmonie, Freundschaft, Zusammenleben und Frieden“, erzählen Justin und Philipp. „Für uns ist es eine tolle Gelegenheit, Pfadfinder aus anderen Ländern kennenzulernen und Pfadfinden einmal international zu erleben.“ Für beide ist es die weiteste Reise ihres Lebens. Während Philipp schon Urlaube in Bulgarien und Spanien verbracht hat und einige Flugerfahrung hat, ist Justin noch nie mit einem Flugzeug geflogen. „Es wird bestimmt sehr aufregend“, ist er überzeugt.

Zum Stamm der Likedeeler kamen Justin und Philipp als Grundschüler. Die Freunde kennen sich schon aus Sandkasten-Zeiten. „Ich war zuerst bei den Pfadfindern und habe Justin dann mitgenommen“, erzählt Philipp. Beide verbringen gern ihre Freizeit in der Natur und lieben das Zelten. „Toll am Pfadfinderleben ist auch der Zusammenhalt“, sagt Philipp. „Ich habe über die Likedeeler in Fredenbeck, aber auch über den Landesverband und die Teilnahme an Bundeslagern, viele Leute kennengelernt und auch Freunde gewonnen.“

Philipp besucht das Gymnasium in Harsefeld. Neben dem Pfadfinderstamm nennt er Bogenschießen und Saxophonspielen als Hobbys. Justin besucht die Oberschule in Fredenbeck. Er ist nicht nur Pfadfinder, sondern auch Judoka beim VfL Fredenbeck und trainiert eifrig die japanische Kampfsportart, die auch als „sanfter Weg“ bezeichnet wird. „Vielleicht lerne ich auf dem Jamboree japanische Pfadfinder kennen, die auch Judoka sind. Das wäre toll“, sagt er.

 

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt vom 17.06.2015
Seite 2 von 15